klavierunterricht

KLAVIER EINZELUNTERRICHT

für Kinder – Jugendliche und Erwachsene

„Das Klavier ist mehr als nur schwarze und weiße Tasten“

Wer sich entscheidet, Klavierspielen zu lernen, lernt das Klavier mit all seinen Klängen samt Höhen und Tiefen, wie es kaum ein anderes Instrument kann, kennen.

WANN ist der richtige Zeitpunkt zum Beginnen?

Grundsätzlich IMMER wenn man es wirklich möchte! Für Kinder hat sich das letzte Kindergartenjahr oder ab der 2.Klasse Volksschule bewährt. Allerdings ist jedes Kind anders – somit gibt es keinen „besten Zeitpunkt“.

WAS ist mir im Unterricht wichtig?

  • Für jüngere Kinder: ein spielerischer Zugang, der nicht darauf abzielt so schnell wie möglich schwierige Stücke spielen zu können, sondern dass die Freude am Klavierspielen geweckt wird
  • Für ältere Kinder/Jugendliche: die Neugierde und Begeisterung für das Instrument wecken und erhalten, um das regelmäßige Üben nicht zur lästigen Pflicht werden zu lassen (gelingt nicht immer – aber auch das ist zu respektieren)
  • Für Erwachsene:
    – für Anfänger: ein positiver wertschätzender Umgang, denn manches geht einfach doch nicht so leicht wie bei Kindern….und doch ist es zu schaffen!

    – für Wiedereinsteiger: dort abholen wo man steht – mit Stücken die Freude machen

 

 

 

Zusätzlich gibt es:

  • Pro Semester gibt es 1-2 Klavier–Spielesamstage. Dabei haben alle Schüler/innen die Möglichkeit für 2 Stunden zum Üben in den Treffpunkt Monti zu kommen. Es gibt verschiedene Überäume, Anfänger können von Fortgeschrittenen lernen und umgekehrt

  • Bei Projekten der ganzen Klavierklasse gemeinsam musizieren (ist für Pianisten eher selten – aber so wichtig!)

  • Anlegen einer „Best of – Meine Lieblingsstücke“ Mappe, somit hat man mit der Zeit ein tolles Repertoire zum Vorspielen

  • Möglichkeit der kostenlosen Teilnahme am Theoriekurs „Notenfiesling“ in der Musikschule Traiskirchen (1 Mal im Monat)

Die Uhrzeit der Einzelstunde wird nach Absprache mit jedem am Anfang des Schuljahres fixiert.

Kosten 110€/Monat für 50min

Bei Interesse bitte Kontakt mit Dagmar Stöhr aufnehmen!

 

Welche Voraussetzungen braucht es von den Schüler/innen und Familien?

  • ICH will es lernen

  • ein geeignetes, voll funktionsfähiges Instrument zum Üben zu Hause haben

  • die Bereitschaft, zu Hause das was man sich in der Stunde als Hausübung vorgenommen hat auch wirklich umzusetzen

  • Eltern, die sich das Klavierspiel ihrer Kinder IMMER gerne anhören und die Leistung nicht an der Menge oder am Schwierigkeitsgrad der neu erlernten Stücke messen

Im Unterricht wird:

  • von Anfang an auf ALLEN schwarzen und weißen Tasten gespielt und die Pedale verwendet

  • geklatscht, gestampft, getanzt, gesungen und bewegt – um Rhythmus und Melodie gut zu spüren

  • mit Klanghölzern, Trommeln und anderen Instrumenten ein Stück noch intensiver kennengelernt

  • „trockene“ Theorie Stück für Stück gemeinsam erarbeitet

 

Kontakt

Adresse

Josef-Ferschnerstr. 22
2514 Traiskirchen

Telefon

+43660 16 22 0 22

E-mail

musik@treffpunkt-monti.at